ASLFELD

 

Lettre de la délégation de l' association de jumelage, 

"Städtepartnerschaftsvereins Alsfeld", 

suite à leur visite du 3 au 6 octobre 2019

 

Begegnung der Jugend von Chaville und Alsfeld stand im Mittelpunkt

 

 

Eine Delegation des Städtepartnerschaftsvereins Alsfeld besuchte Chaville. Partnerschaft besteht seit 45 Jahren.

 

ALSFELD/ CHAVILLE. Die Begegnung der Jugendparlamente von Alsfeld und Chaville stand im Mittelpunkt der Fahrt des Alsfelder Städtepartnerschaftsvereins in die französische Partnerstadt. Außerdem wurde im Rahmen eines Empfangs das 45-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft gefeiert. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Städtepartnerschaftsvereins Alsfeld e. V. hervor.

 

Die erste Fahrt des Ende 2017 neu gegründeten Städtepartnerschaftsvereins führte in Alsfelds Partnerstadt Chaville, die nur 10 km südwestlich vom Pariser Stadtzentrum liegt. Die bewusst aus nur rund 20 Personen bestehende Delegation bestand neben Vertretern des Vereins mit Vorsitzendem Bürgermeister Stephan Paule an der Spitze aus Vertreterinnen des Seniorenbeirats, je einem Vertreter der Geschwister-Scholl- und der Albert-Schweitzer-Schule, interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie der Vorsitzenden des Alsfelder Stadtjugendparlaments (SJP) Sarah Kuhla und ihrer Stellvertreterin Lena Stein.

 

Die Vertreterinnen des Alsfelder SJP trafen mit ihren Kolleginnen und Kollegen vom Vorstand des Conseil municipal des jeunes (CMJ) zusammen. An zwei der drei Nachmittage vor Ort stand neben dem gegenseitigen Kennenlernen die Information über Arbeit und Organisation des jeweils anderen Jugendparlamentes im Mittelpunkt der Begegnung. Beide Abende wurden mit einem deutsch-französischen Spieleabend bzw. mit gemeinsamem Pizzaessen abgeschlossen.

 

Beim offiziellem Empfang im Maison de l’Enfance et de la Jeunesse (Haus der Kindheit und Jugend) würdigten Chavilles Bürgermeister Jean-Jaques Guillet und sein Alsfelder Amtskollege Stephan Paule die Begegnung der Jugendlichen als „Zweck, Ziel und Zukunft unserer Städte und unserer Städtepartnerschaft.“

 

Der Chaviller Verschwisterungsverein führte zudem einen deutsch-französischen Begrüßungsabend mit der Alsfelder Delegation durch. Teil des kulturellen Programms für den Städtepartnerschaftsverein und die Jugendlichen waren Besichtigungen des Schlosses von Versailles und der nationalen Porzellanmanufaktur in Sèvres.

 

Bürgermeister Stephan Paule sprach abschließend Frau Ulrike Petitier vom Chaviller Verschwisterungsverein, die das Programm vor Ort organisiert hatte, sowie Herrn Christian Bolduan von der Albert-Schweitzer-Schule Alsfeld, der als Dolmetscher fungierte, Dank und Anerkennung aus.

logo%20AIJC%20FONCE_edited.jpg
nos villes jumelles
  • Facebook Social Icon

"L'Association qui développe l'amitié à l'international et délie les langues"

- Mairie de Chaville.  1456 avenue Roger Salengro -  92370 Chaville

Blason_JPG_Ville_de_Chaville.jpg
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now